Münchner Merkur: “Becke – der Alt-68er”

Der Münchner Merkur bringt zum 50. Jubiläum des Jahres 1968 eine Serie über die Mitglieder der „68-er Generation“. Das Jahr 1968 ist ja der Inbegriff der linken Studentenbewegung und der sozialen und politischen Veränderungen.

Diesmal war ich dran.

Obwohl ich zu keinem Zeitpunkt in der „klassischen Studentenszene“ aktiv war, haben mich diese Zeit und diese massiven politischen Auseinandersetzungen stark geprägt.
In dem Artikel des Münchner Merkur mit der Überschrift: „Süße Rache für einen Aussätzigen“
sind wesentliche Abschnitte und Ereignisse meines Lebens nachgezeichnet.


hier lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.