wie man sieht

Eine für mich zentrale fotografische Weisheit habe ich heute in der Zeitschrift “profifoto” gelesen. Sie stammt von dem großen Fotografen Elliott Erwitt:

“Ich habe festgestellt, dass es wenig mit den Dingen zu tun hat, die man sieht, und alles mit der Art und Weise, wie man sie sieht”.

Dieser kurze Satz ersetzt ganze Regale von Fotolehrbüchern.

Das Foto zeigt den Eingang einer Gaststätte in München Schwabing mit der Kamera unmittelbar auf dem Boden der Realität, aus der “PerspekTIEFE”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.