Internationaler Tag gegen Rassismus

Am 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Er erinnert uns daran, wie wichtig gegenseitiger Respekt für den Zusammenhalt einer Gesellschaft ist.
Dazu mein fotografischer Beitrag und Spruch des großen Münchner Volksphilosophen Karl Valentin. Diese Foto-/Text-Kombination ist eine Seite aus meinem aktuellen Fotobuch „Karl Valentin Bilder Sprache“. Weiter Infos dazu:
https://derbecke.de/2020/09/28/mein-fotoband-im-buchhandel/
Die aktuelle 2. Auflage gibt es überall dort, wo es Bücher gibt, am besten im örtlichen Buchhandel.

Karl Valentin

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde! Und warum fühlt sich ei n Fremder nur in der Fremde fremd?
Weil jeder Fremde, der sich fremd fühlt, ein Fremder ist, und zw ar so lange, bis er sich nicht mehr fremd
fühlt – dann ist er kein Fremder mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.